Charlotte McConaghy »
Wo die Wölfe sind
Aus dem Englischen von Tanja Handels
Gelesen von Eva Meckbach »

Genre: Internationale Literatur »

Wer ist die Bestie – der Wolf oder der Mensch? 

Inti Flynn kommt nach Schottland, um bei der Wiederansiedlung von Wölfen in den Highlands zu helfen. Als Wissenschaftlerin weiß sie, dass die wilden Tiere die einzige Rettung für die zerstörte Landschaft sind. Als Frau hofft sie auf einen Neuanfang. Sie ist nicht mehr die, die sie einst war, hat sich von den Menschen zurückgezogen. Denn die Wolfsbiologin besitzt die seltene Fähigkeit, Gefühle von anderen Lebewesen körperlich nachzuempfinden. Doch die Gewalt, die Inti aus Alaska vertrieb, holt sie ein. Als ein Farmer tot aufgefunden wird und eine Hetzjagd auf ihre Tiere beginnt, muss sie sich ihren Ängsten stellen: Wird sie je wieder menschliche Nähe zulassen können – oder von der Wildnis verschlungen werden, die sie retten will?

Weiterlesen ▾

Pressestimmen

»Das Hörbuch zu "Wo die Wölfe sind” ist von Eva Meckbach sehr gefühlvoll gelesen. Ihre Art zu Lesen verleiht der Geschichte noch einmal eine neue Ebene der Verletzlichkeit und Nachdenklichkeit [...]« Frederike Gartzky, booknerds.de, 30.03.2022

»Meckbach versteht es die Schönheit der beschriebenen Naturlandschaften mit einer Sanftheit zu betonen [...]« Petra Kuhn, petrasbuecherapotheke.de, 01.04.2022

Charlotte McConaghy (Autorin)

Mehr Infos »

Charlotte McConaghy, Jahrgang 1988, hat irische Wurzeln und wuchs in Australien auf. Ihre Passion für die Natur und Tierwelt und ihre Erschütterung über die Auswirkungen des Klimawandels inspirierten sie zu "Zugvögel", ihrem literarischen Debüt, mit dem sie den internationalen Durchbruch erreichte. "Wo die Wölfe sind" ist ihr zweiter Roman. Sie hat einen Abschluss als Drehbuchautorin der Australian Film Television and Radio School. Charlotte McConaghy lebt in Sydney.

Eva Meckbach (Sprecherin)

Mehr Infos »

Eva Meckbach spielt an der Berliner Schaubühne und war im Kino in Hans-Christian Schmids "Was bleibt" zu sehen. Ihre Stimme setzt sie zudem erfolgreich als Hörbuchinterpretin ein, u.a. in Eva Menasses "Quasikristalle" und Lena Goreliks "Die Listensammlerin". Für ihre Lesung von Annette Hess' "Deutsches Haus" erhielt sie 2019 den Deutschen Hörbuchpreis.

ungekürzt
19,95 € (UVP)
ISBN:
978-3-7324-1965-4
Laufzeit:
11 Stunden 22 Minuten
Veröffentlicht:
30.03.2022
Medium:
Download & Streaming
ungekürzt
24,95 € (UVP)

Downloads

Cover (300dpi)  |   Hörprobe (MP3)

Entdecke weitere Hörbücher zu den Themen:

Moderne und zeitgenössische BelletristikTiere und GesellschaftBelletristik in ÜbersetzungGrüne Politik / Ökopolitik / UmweltschutzKlimawandelWälderSchottlandNordschottland, Highlands und InselnAlaskaAustralienerste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.)

Weitere Titel von Charlotte McConaghy

Weitere Titel mit Eva Meckbach

Mehr aus dem Genre Internationale Literatur