Weiße Wolken

Neu

Roman

Zwei Schwestern: Die eine arbeitet sich an sämtlichem Unrecht unserer Gegenwart ab, die andere am bürgerlichen Familienideal; für die eine ist ihr Schwarzsein eine politische Kategorie, für die andere ihr Muttersein. Klug, erhellend und mit hintergründigem Witz erzählt Yandé Seck in ihrem Debütroman von den Ambivalenzen, die wir im Kleinen wie im Großen aushalten müssen.

Dieo lebt mit ihrem Mann Simon und drei Söhnen in einer schönen Altbauwohnung im Frankfurter Nordend. Sie leidet unter den unerfüllbaren Ansprüchen der Gesellschaft an sie als Mutter, vor allem aber ist es die ständige Kritik ihrer jüngeren Schwester Zazie an allem und jedem, die an ihren Nerven zerrt. Auch Simon, ein mittelalter weißer Mann und Angestellter in einem Finanz-Start-up, gerät immer wieder ins Visier seiner Schwägerin, die zunehmend an der rassistischen und sexistischen Gesellschaft verzweifelt.

Als der Vater der Schwestern, ein eigensinniger Nietzschefan, der vor mehr als vierzig Jahren aus dem Senegal nach Deutschland kam, unerwartet stirbt, gerät das mühsam kalibrierte Familiengefüge aus dem Gleichgewicht. Für die Beerdigung reisen die Schwestern in das Land ihres Vaters. Der Abschied wird für die beiden zu einem Neuanfang – in vielerlei Hinsicht.

i Gekürzt Autorisierte, d.h. von Autor:innen und / oder Verlagen freigegebene, bearbeitete Fassung.
Verfügbar auf folgenden Download- und Streamingportalen
  • Apple Books
  • Bookbeat
  • Audible
  • Thalia
  • Hoebu
alt
Weiße Wolken
Gelesen von
  • Verlag: Argon Digital
  • Erscheinungstermin: 08.02.2024
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • Laufzeit: 8 Stunden 33 Minuten
  • ISBN: 978-3-7324-7354-0
Cover Download Weiße Wolken
Weiße Wolken

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei und nur in der Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • »Die Dialoge in ›Weiße Wolken‹ fühlen sich auch dank Sprecherin Milena Karas ungemein echt und unerwartet an. Von Konflikt bis Zuneigung bilden sie die zwischenmenschliche Palette ab. Mit Ausstrahlung und Fingerspitzengefühl arbeitet Karas die emotionalen und intellektuellen Feinheiten des Textes gekonnt heraus. Das drei Generationen umfassende Personal legt sie mit großen Variantenreichtum an. Ihre jugendliche, forsche Stimme verleiht einigen Figuren die nötige street credibility. Bei anderen wiederum schlägt Karas verschmitzte Untertöne oder verletzlichere Saiten an. Eine makellose Darbietung. ›Weiße Wolken‹ ist eine Horizonterweiterung. Lebhafte Dialoge, kurzweiliger Plot bei verblüffendem Tiefgang, starke Szenen und nicht zuletzt toll eingesprochen – Hörbuchherz, was willst du mehr?«

    Moritz Holler, WDR 5, 15. Februar 2024
Milena Karas

Milena Karas

Sprecherin

Milena Karas ist als Schauspielerin und Synchronsprecherin sehr erfolgreich und eine vielseitige ...

Zur Sprecherin

Hörbücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Hörbuch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!