Christoph Kuckelkorn

»Der Tod ist dein letzter großer Termin« (MP3-Ausgabe)

Ein Bestatter erzählt vom Leben


Erst der Tod gibt dem Leben seinen Wert: Inspirierende Einsichten von einem, der es wissen muss
Trauer und Freude, Ausgelassenheit und Verzweiflung, Leben und Tod. Fast mühelos springt Christoph Kuckelkorn zwischen diesen Welten hin und her: morgens die Vorbereitung einer Beerdigung, mittags eine Sitzung beim Festkomitee, nachmittags ein Trauergespräch mit Hinterbliebenen, abends eine Prunksitzung. Sein Beruf lehrt ihn jeden Tag aufs Neue, wie zerbrechlich unser Dasein ist, wie plötzlich sich alles ändern kann. Auch persönlich musste er diese Erfahrung schon machen, als seine erste Frau durch einen Unfall starb.
In vielen packenden und berührenden Geschichten zeigt uns Christoph Kuckelkorn aus seiner einzigartigen Perspektive, wie wir im Wissen um unsere eigene Sterblichkeit ein gutes Leben führen können.

Sprecher

Christoph Kuckelkorn

Christoph Kuckelkorn, 1964 in Köln geboren, führt seit 1984 das elterliche Bestattungsunternehmen in fünfter Generation. Er versteht seinen Beruf als Berufung und steht Menschen in den schwersten Stunden bei. Unter anderem führte er die Bestattungen von Willy Millowitsch, Hans-Jürgen Wischnewski, Dirk Bach, Guido Westerwelle und Kardinal Meisner durch. Kuckelkorn war Mitglied des zwölf-köpfigen Helferteams Deathcare, das im Dezember 2004 die Rückführung der deutschen Todesopfer der Flutkatastrophe in Asien organisierte. Er ist Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, von 2005 bis 2017 war er Leiter des Kölner Rosenmontagszugs. Kuckelkorn lebt mit seiner Familie in der Kölner Innenstadt.


Autor

Christoph Kuckelkorn

Christoph Kuckelkorn, 1964 in Köln geboren, führt seit 1984 das elterliche Bestattungsunternehmen in fünfter Generation. Er versteht seinen Beruf als Berufung und steht Menschen in den schwersten Stunden bei. Unter anderem führte er die Bestattungen von Willy Millowitsch, Hans-Jürgen Wischnewski, Dirk Bach, Guido Westerwelle und Kardinal Meisner durch. Kuckelkorn war Mitglied des zwölf-köpfigen Helferteams Deathcare, das im Dezember 2004 die Rückführung der deutschen Todesopfer der Flutkatastrophe in Asien organisierte. Er ist Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, von 2005 bis 2017 war er Leiter des Kölner Rosenmontagszugs. Kuckelkorn lebt mit seiner Familie in der Kölner Innenstadt.